Tag Archive for 'Urin'

Neulich bei ATU

Tuningläden sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Haben jetzt schon diesen Marx als Hörbuch neben meinen Dieter ins Regal gelegt. Scheint wohl ne Krise zu geben.

Scheißegate – Hackfresse

Gentrifidingsbums-Alarm in der Südstadt!

Ich schließ mich jetzt auch Cairos’ Volksfront-Mudschaheddin zur Befreiung von Besatzern an: vor meiner Haustüre hat die erste Latte-Machiatto-Pisserei in der OBERPROLLIGSTEN, ABSOLUT UNTERSCHICHT-GEPRÄGTEN UND DESHALB VON MIR BEVORZUGTEN SÜDSTADT IN F. aufgemacht. Das ist der Anfang vom Ende, in 2 Jahren bin ich hier weggentrifiziert! Von Schwaben, die beim Bäcker feilschen. Oder gar nichts kaufen und wieder gehen. Oder mir die besten Plätze im Blauen Affen von zu Hause aus wegfaxen. Ich faß es nicht. F.-Südstadt, eigentlich todsichere Ecke, Abiquote ca. 5 %, Hartzis mehr als 20 %, sanierte Wohnungen 0 %. Scheiße, was tun? Abstimmung rechts im Frame.

Der neue Taxi Driver

Jede Epoche hat ihre eigenen Ikonen. Manche verwirrte Teenager werden sich vermutlich jetzt das anstatt Travis Bickle an die Kinderzimmertür hängen, wie einst Fritz:

An das Antibürostuhlteam, teil des libertär-faschistoiden

antiislamischen Mainstreams, wenngleich letztendlich Spießer und Pinzchen ohne Eier in der Hose:

1. mule schrieb am 25. Juli 2011 um 21:00 Uhr:

Achtung: Der Kommentar muss erst noch freigegeben werden.

Tjaaa, ihr Heulsusen, jetzt geht euch der Arsch auf Grundeis, nicht? Weil endlich mal alle merken, wie faschistoid der Kram ist, den Sarrazin, Hirsi Ali, Kelek, das Antibürostuhlteam und das andere liberalfaschistoide Gesocks etc. unter dem Deckmäntelchen der Meinungsfreiheit verbreiten? Welcome to reality. Nun kriegt Ihr halt Eure Rechnung präsentiert in Form eines Typen, der nicht wie Ihr Bürostuhlspießer nur rumsitzt, sondern das umsetzt, was Ihr fordert. Darauf einen Dujardin!

Neonazis bescheren Oslo einen 11. September

So, einer mußte ja mal mit den Porno-Thesen anfangen. Und was immer noch den Unterschied zwischen links und rechts markiert, aller Deppen da draußen zum Trotz: Rechts = Faschismus gegen Andersdenkende, Links = Progressives Emanzipationsdenken, von was auch immer.

Mein Wort des Jahres

»rezeptbasierte Restaurant-Kohortenstudie«

Dagegen kann Kopftuchmädchen oder Terrorschwede einpacken.

Achtjährige in sozialen Problemvierteln

stehe vor dem Supermarkt, schreit so ein Pimpf: »Hey, weißer Nigger!«
Sach ich: »Brauchst Du was auf’s Maul??«
Er meint seinen Kumpel neben mir: »ne, ich mein den kleinen Nigger«

Ein Schelm, wer denkt

beides hätte nichts miteinander zu tun.

Es geht wieder los

Kapitalismus -> Krise -> Volksgemeinschaft

(c) Mule

Der Euro steckt in der tiefsten Krise seiner kurzen Geschichte. Regierungen beschließen im Eiltempo gigantische Rettungspakete, doch reichen wird das nicht: Wenn das Währungssystem überleben soll, müssen die Staaten nationale Egoismen kippen – und sich als Schicksalsgemeinschaft begreifen.

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes